Vorstellung der Schmiede Goyon-Chazeau

  • Vorstellung der Schmiede Goyon-Chazeau
  • Vorstellung der Schmiede Goyon-Chazeau
  • Vorstellung der Schmiede Goyon-Chazeau
  • Vorstellung der Schmiede Goyon-Chazeau
  • Vorstellung der Schmiede Goyon-Chazeau

Thiers ist das Zentrum der französischen Messermacher und -schmieden mit einer Tradition von über 6 Jahrhunderten. Genau hier im Herzen der traditionellen Messerschmieden begannen 1950 Herr Goyon und seine Frau Chazeau zunächst Messer zu polieren, dann Edelstahl zu schweißen. Sie gründeten 1975 die Schmiede Goyon-Chazeau, anfangs als Zulieferant für andere Schmieden, später als Anbieter eigener Messerkollektionen.

Heute wird die Schmiede von der dritten Generation der Goyon-Chazeau Familie geführt – ein Familienunternehmen durch und durch.

Goyon-Chazeau beschäftigt 8 Mitarbeiter, liefert seine Ware an über 400 Firmen in Frankreich und 100 Firmen im Ausland. Hier werden über 20.000 Messer pro Jahr hergestellt – 100% made in France, 100 % handgemacht, 100%  made in Thiers.

Schon von Anfang an haben die Werte der Gründer Goyon und Chazeau die Schmiede selbst und auch die folgenden Generationen geprägt: Authentizität, Echtheit, Nähe zur Produktion, Qualität und Nachhaltigkeit.

Die Messer werden aus den besten Stählen geschmiedet, die Klingen sind Hitze gehärtet und entlang der Klinge geschärft. Qualität ist nicht nur einer der Grundwerte der Schmiede, sondern wird auch täglich bei der Herstellung jedes einzelnen Messers von allen Mitarbeitern gelebt.

Dieser Qualität getreu hat Goyon-Chazeau 3 Marken ins Leben gerufen

Laguiole Goyon-Chazeau: die Laguiole Messer haben eine 200jährige Geschichte. Goyon-Chazeau hat für die Messer zwei Laguiole-Designs entwickelt: eine traditionelle und eine sehr moderne namens Laguiole Klasse G.

Le Thiers Goyon-Chazeau: Die Messer „Le Thiers“ wurden vor ca. 20 Jahren von einigen Messerschmieden in Thiers kreiert und designt. Denis Goyon, der Sohn des Gründers, ist einer der Initiatoren dieser Marke. Die Marke Le Thiers ist geschützt, um Nachahmer und Kopierer fernzuhalten.

Goyon Styl’ver Chazeau: Diese Messerreihe wurde ebenfalls von Denis Goyon designt und patentiert. Die Messer haben ein schönes, zeitgenössisches Design und sind so intelligent gebogen, dass der Griff optimal in die Hand passt – ein Messermacher-Meisterwerk.

Im Bereich der Küchenmesser hat Goyon-Chazeau 4 verschiedene Kollektionen anzubieten:

  • Le Thiers Goyon-Chazeau
  • Tradi’Chef
  • Goyon Styl’ver Chazeau
  • F1 Goyon-Chazeau

Goyon-Chazeau benutzt eine große Vielfalt an Materialien für die Griffe: 

  • Hölzer wie Rosenholz, Schlangenholz, Marmorholz, Ebenholz, Wacholder, Walnuss, Olivenholz, Pistazienholz, Thuya Holz
  • Hörner von Widder, Büffel und Hirsch sowie Mammutzahn, versteinerte Koralle, Giraffenknochen und Wild-schweinstosszahn
  • zusammengesetzte natürliche Materialien wie Paperstone: eine Mischung aus recyceltem Papier, Cashewnuss und Stärke

Wir freuen uns sehr, Ihnen die Messer der Schmiede Goyon-Chazeau zu präsentieren und anzubieten.

Internet:  https://www.original-laguiole.de/laguiole-goyon-chazeau.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.